Login


Ihre bisherige Auswahl

Ihr Warenkorb ist leer



Sie sind hier: Startseite & Suche   |   Auswahl   |   Warenkorb   |   Neu-Anmeldung   |   Hilfe   |   Impressum

 

Die Suche nach hat folgende 408 Treffer ergeben.   Sortieren:  Titel A-Z  |  Z-A  |  Aktualität

<< Seite zurückblättern   |   Treffer 1 bis 15 von insgesamt 408   | Übersicht   |  Seite vorblättern >>


Zeitschriften: einblick 09/2017 - Oktober 2017 · DGB15142

Produktbild Die aktuelle einblick-Ausgabe Oktober 2017 mit Links zu allen Beiträgen, Grafiken und Urteilen - und als pdf-Download.

Die Themen: Bundestagswahl 2017, Befristete Beschäftigung, der IG BAU-Vorsitzende Robert Feiger im Interview, Tarifbindung.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Zeitschriften: einblick 10/2017 - November 2017 · DGB15143

Produktbild Die aktuelle einblick-Ausgabe November 2017 mit Links zu allen Beiträgen, Grafiken und Urteilen - und als pdf-Download.

Die Themen: Europäische Säule Sozialer Rechte, Wahlgrafiken Niedersachsen, Gleichstellung, Entsenderichtlinie, EVG-Vorsitzender Alexander Kirchner im Interview.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: DGB-Index Gute Arbeit - Der Report 2017 · DGB501020

Produktbild Wie die Beschäftigten die Arbeitsbedingungen in Deutschland beurteilen. Mit dem Themenschwerpunkt: Arbeit, Familie, private Interessen - wodurch die Vereinbarkeit behindert wird und wie sie zu fördern ist.

Die bundesweite Beschäftigtenbefragung zum DGB-Index Gute Arbeit hat im Jahr 2017 den Themenschwerpunkt Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und privaten Interessen. Untersucht wurde die Verbreitung von Vereinbarkeitsproblemen sowie Faktoren, die hinderlich und förderlich für eine bessere Vereinbarkeit sind. Die Ergebnisse zeigen, dass insgesamt 41 Prozent der Beschäftigten aus Erschöpfungsgründen und 27 Prozent aus zeitlichen Gründen Vereinbarkeitsprobleme haben. Verschärfend wirken sich u. a. permanente Erreichbarkeit sowie Pflege- und Betreuungsverantwortung aus. Insbesondere Arbeitnehmerinnen mit Vollzeitbeschäftigung stehen vor einer besonderen Herausforderung.

Institut DGB-Index Gute Arbeit

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Faltblatt: Weihnachtsgeld - Informationen und Tipps für Beschäftigte · DGB20041

Produktbild Zum Jahresende taucht bei vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern häufig die Frage auf, ob ein Anspruch auf Weihnachtsgeld besteht – oder ob der Arbeitgeber die Sonderzahlung kürzen oder streichen darf. Welche rechtlichen Ansprüche der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hier bestehen, erläutert das im November 2017 aktualisierte Faltblatt des DGB-Bundesvorstands.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: Mindestlöhne: Was ändert sich ab 2018? · DGB201059

Produktbild Der gesetzliche Mindestlohn wurde am 1. Januar 2017 erstmals angepasst. Er beträgt seitdem 8,84 Euro pro Stunde. Diese Höhe gilt auch für 2018. Alle zwei Jahre beschließt die Mindestlohnkommission (MLK), die mit je drei Gewerkschafts- und ArbeitgebervertreterInnen sowie mit zwei (nicht stimmberechtigten) WissenschaftlerInnen besetzt ist, einen Vorschlag zur Mindestlohnanpassung, wie es das Mindestlohngesetz (MiLoG) vorsieht.

Diese 16-seitige DIN-A-6- Broschüre erläutert kurz und knapp, was sich bei den Mindestlöhnen verändert - welche Ausnahme- und Sonderregelungen gibt es? Wie entwickeln sich die Branchentarifverträge in Branchen, die die Übergangsfrist für Abweichungen vom Mindestlohn nach unten genutzt haben? Welche besonderen Regelungen gibt es für SaisonarbeiterInnen? Was tun bei Mindestlohnverstößen?

DGB Bundesvorstand, Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Steuerpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar.


Broschüre: Studium. Bafög. Job. Tipps und Infos zur Studienfinanzierung. · DGB41631

Produktbild 10. Neuauflage, Herbst 2017

Diese Broschüre ist für alle arbeitenden Studierenden an Universitäten und Fachhochschulen gedacht. Sie soll ein Leitfaden im Dschungel der Arbeitswelt sein, in den sich Studierende häufig begeben müssen. Wer das ganze Heft liest, hat einen fundierten Überblick über die arbeits- und steuerrechtlichen Fragen, die sich bei Studierendenjobs ergeben. Die nicht immer einfache rechtliche Materie haben wir durch praktische Tipps ergänzt. Weitere Hilfe bekommst du auf unserer Homepage www.students-at-work.de, wo du auch Kontakt mit unseren Beraterinnen und Beratern aufnehmen kannst.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Jugend und Jugendpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Buch: Gewerkschafter und Europäer, Ein Lesebuch zum 100. Geburtstag von Heinz Oskar Vetter · DGB350006

Produktbild Am 21. Oktober 2017 wäre Heinz Oskar Vetter 100 Jahre alt geworden. Mit dem Lesebuch „Gewerkschafter und Europäer“ erinnern der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann und Michael Guggemos, Sprecher der Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung, an den engagierten Gewerkschafter und Europäer.

13 Jahre lang, von 1969 bis 1982, war Heinz Oskar Vetter (1917 – 1990) Vorsitzender des DGB. Seine Amtszeit fiel in bewegte Zeiten, in eine Phase des gesellschaftlichen Aufbruchs. Ob Mitbestimmung, Einheitsgewerkschaft, europäische Integration oder Flüchtlingspolitik – die politischen Schwerpunkte Heinz Oskar Vetters sind bis heute hoch aktuell. „Die alten Herausforderungen sind auch die neuen“, beschreibt es der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann in seinem Beitrag.

Weggefährten und Zeitgenossen Heinz Oskar Vetters, Prominente aus Politik, Wissenschaft und Gewerkschaften beleuchten in dem Lesebuch aus ganz unterschiedlichen Perspektiven die vielen Facetten, die Heinz Oskar Vetters Leben ausmachten. Sie beschreiben den gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Hintergrund, vor dem Heinz Oskar Vetter handelte.

Zu den AutorInnen gehören unter anderem der ehemalige Bundesarbeitsminister Dr. Norbert Blüm, der SPD-Sozialpolitiker Rudolf Dreßler, der frühere Landesarbeitsminister von NRW Prof. Dr. Friedhelm Farthmann, der ehemalige EGB-Generalsekretär Emilio Gabaglio, die kürzlich verstorbene Historikerin Prof. Dr. Helga Grebing, der ehemalige Vorsitzende der IG Medien Detlef Hensche, der langjährige CDU-Europaabgeordnete Dr. Hans-Gert Pöttering und der ehemalige Vorsitzende der IG Chemie-Papier-Keramik Hermann Rappe.

Taschenbuch, Berlin Oktober 2017, 240 Seiten


Graewis Verlag GmbH, DGB Bundesvorstand, Hans-Böckler-Stiftung

Extras  Als PDF laden
Preis
1 Exemplar
12,80 EUR

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Faltblatt: Blickpunkt - Fake News: Wer belügt hier eigentlich wen? · DGB41630

Produktbild Wer belügt hier eigentlich wen? Die DGB-Jugend veröffentlicht einen „Blickpunkt“ zum Thema „Fake News“ und zeigt auf, wie man falsche Informationen erkennt und welche Maßnahmen man gegen sie ergreifen kann.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Jugend und Jugendpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: Personalbericht des DGB 2016 · DGB76003

Produktbild Die Abteilung Personal veröffentlicht jedes Jahr im Herbst seinen Personalbericht zum vergangenen Geschäftsjahr. Dieses Jahr können wir euch den Personalbericht bereits im Spätsommer präsentieren.

Zur Bestellung des Personalberichtes über den DGB-Online-Bestellservice fallen lediglich Versandgebühren an.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Personal

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: WeGebAU – WEITER durch BILDUNG · DGB21411

Produktbild Die Weiterbildung von geringqualifizierten und älteren Beschäftigten wird immer wichtiger zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit und zur Fachkräftesicherung. Deshalb wurden im Haushalt 2017 des Versicherungssystems deutlich mehr Mittel für Weiterbildung bereitgestellt, insbesondere für das Programm WeGebAU. Um dieses Programm bekannter zu machen und Beschäftigten und Betriebe zur Weiterbildung zu ermutigen, hat die Bundesagentur für Arbeit auf Initiative des DGB eine Broschüre mit Praxisbeispielen zu WeGebAU erstellt. Bitte verteilt diese Broschüren und helft mit, Beschäftigte und Betriebe für Weiterbildung zu begeistern. Zielgruppe sind Arbeitgeber, Beschäftigte und Betriebsräte als Multiplikatoren.

In der Broschüre sind viele gute Beispiele, wie Geringqualifizierte sich mit Hilfe von WeGebAU weiterqualifiziert haben und ihnen so der berufliche Aufstieg geglückt ist.

24-seitige Broschüre in Format DIN A4

Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. der Versand- und Portokosten, die am Ende des Bestellvorganges angezeigt werden.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Arbeitsmarktpolitik in Kooperation mit BA und BDA

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: Neuregelungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) und BGB ab dem 1.04.2017 [VORBESTELLUNG] · DGB31113

Kein Bild vorhanden Informationen für Gewerkschaftssekretärinnen und Gewerkschaftssekretäre, Prozessvertretungen, betriebliche Interessenvertretungen und ehrenamtliche Richterinnen und Richter

Die Änderungen bei der Leiharbeit und die nunmehr gesetzliche Definition des Arbeitsvertrages werden kritisch vorgestellt und die rechtlichen Bezüge dargelegt. Ansatzpunkte für die rechtliche Durchsetzung werden aufgezeigt. Dabei wird auf die Handlungsmöglichkeiten für betriebliche Interessen weitestgehend hingewiesen.

BITTE UM BEACHTUNG: Derzeit ist nur eine Vorbestellung dieser Publikation möglich. Mit einer Vorbestellung dieser Publikation können keine weiteren Publikationen aus dem DGB-Online-Bestellsystem bestellt werden. Bitte weitere Bestellungen in einem separaten Bestellvorgang aufgeben.

Auslieferung der Vorbestellungen voraussichtlich Ende Dezember 2017

DGB Bundesvorstand, Abteilung Recht

PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Zeitschriften: einblick 08/2017 - September 2017 · DGB15141

Produktbild Die aktuelle einblick-Ausgabe September 2017 mit Links zu allen Beiträgen, Grafiken und Urteilen - und als pdf-Download.

Die Themen: Wahlcheck 2017, Soziale Sicherheit gegen Rechtspopulismus, neues DGB-Haus, der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis über aktuelle Erfolge und Herausforderungen.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: Perspektiven eröffnen - Sozialen Aufstieg ermöglichen - Schutz stärken. DGB-Vorschläge für eine bessere Arbeitsmarktpolitik · DGB21410

Produktbild Mit diesem Positionspapier zur Arbeitsförderung richtet sich der DGB-Bundesvorstand an die Akteure der Arbeitsmarktpolitik sowie die Kolleginnen und Kollegen in den Gewerkschaften. Nach der Bundestagswahl 2017 werden die Weichen für die kommende Legislaturperiode gestellt. Um die Arbeitsförderung nachhaltig zu verbessern, besteht großer Handlungsbedarf in folgenden Bereichen:

- Weiterbildung
- Weiterentwicklung der Arbeitslosenversicherung
- Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit
- Ältere Beschäftigte
- Behinderte Menschen
- Flüchtlinge
- Entlastung der Grundsicherung für Arbeitssuchende
- Neue Regelsätze Hartz IV
- Sanktionen bei Hartz IV

BITTE UM BEACHTUNG: Derzeit ist nur eine Vorbestellung dieser Publikation möglich. Mit einer Vorbestellung dieser Publikation können keine weiteren Publikationen aus dem DGB-Online-Bestellsystem bestellt werden. Bitte weitere Bestellungen in einem separaten Bestellvorgang aufgeben.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Arbeitsmarktpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


Broschüre: Ausbildungsreport 2017 · DGB41629

Produktbild Ziel des Ausbildungsreportes ist es, einen möglichst genauen Überblick über die Zustände in der deutschen Ausbildungslandschaft zu erhalten. Der Report 2017 beleuchtet zum zwölften Mal in Folge die Qualität der dualen Ausbildung und die Zufriedenheit der Auszubildenden mit ihrer Ausbildung.

2017 haben an der repräsentativen Befragung 12.191 Auszubildende aus den 25 häufigsten Ausbildungsberufen teilgenommen.

Die Mehrheit der Auszubildenden ist laut Ausbildungsreport mit ihrer Ausbildung zufrieden. Jedoch kann dies nicht darüber hinweg täuschen, dass es in vielen Branchen erhebliche qualitative Mängel gibt: 36,2 Prozent der Auszubildenden leisten regelmäßig Überstunden, mehr als ein Drittel der Auszubildenden erhält keinen betrieblichen Ausbildungsplan. Ausbildungsfremde Tätigkeiten sind für viele Auszubildende ebenso Realität wie Gesetzesverstöße.

Der thematische Schwerpunkt der diesjährigen Studie liegt auf der Qualität der Berufsschule. Zentrale Ergebnisse sind:
58 Prozent der Auszubildenden finden die fachliche Qualität des Berufsschulunterrichts „sehr gut“ oder „gut“. Die Abstimmung zwischen Betrieb und Berufsschule ist dabei entscheidend: Nach wie vor bewerten nur die Hälfte (49,6%) der Auszubildenden die Abstimmung als „sehr gut“ oder „gut“ mit Auswirkungen auf die Zufriedenheit mit der fachlichen Qualität des Berufsschulunterrichtes und die Vorbereitung auf die theoretische Prüfung. Mit 21,5 Auszubildenden im Schnitt pro Klasse ist die durchschnittliche Klassengröße seit der letzten Befragung 2012 noch gestiegen.

Als Konsequenz aus den Ergebnissen des Ausbildungsreports 2017 fordert die DGB-Jugend im Jahr der Bundestagswahl:
- eine umfassende Modernisierung des Berufsbildungsgesetzes (BBiG), um Ausbildung besser zu machen.
- eine Ausbildungsgarantie und eine faire Umlagefinanzierung um eine „Ausbildung für alle“ zu ermöglichen.
- eine sichere Perspektiven: durch die Übernahme nach der Ausbildung und eine 3-monatige Ankündigungsfrist bei Nichtübernahme.
- einheitliche Qualitätsstandards und mehr Investitionen in die Berufsschulen, um den Lernort zu stärken.

Es können je Besteller/in max. 25 Exemplare bestellt werden.

DGB Bundesvorstand, Abteilung Jugend und Jugendpolitik

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


diverse: Rente: Kurswechsel jetzt! Handeln statt aussitzen. Stoffbanner, 4 x 1 Meter, zur DGB-Rentenkampagne · DGB15696

Produktbild Banner mit der Forderung „Rente: Kurswechsel jetzt! Handeln statt aussitzen.“ aus leichtem Fahnenstoff. Oben und unten gesäumt, alle 50 cm geöst, Hohlraum oben geschlossen zur Aufnahme von Tragestöcken bis 4cm Durchmesser. Für drinnen und draußen geeignet.

(Aktionstag 15. September 2017)

DGB Bundesvorstand, Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Extras  Als PDF laden
PreisDer/dem Empfänger/in werden nur die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Anzahl:     Menge eingeben / Menge ändern


<< Seite zurückblättern   |   Treffer 1 bis 15 von insgesamt 408   | Übersicht   |  Seite vorblättern >>


Neue Suche / Zurück zur Auswahl nach Themen, Materialien und Stichworten